About

Posts by :

Die rassistische Wurzel der Abtreibungslobby – Margaret Sanger und der Ku Klux Klan

  (New York) Wie bekannt ist, bestehen zwischen der Abtreibungslobby und dem Rassismus starke Verbindungen. Abtreibungsideologie und rassistische Ideologien greifen nicht nur durch personelle Verschränkungen ineinander. Ein Beispiel ist die Organisation Marie Stopes International, die Teil der internationalen Abtreibungslobby ist. Gegründet wurde die Organisation von der Engländerin, Feministin und Rassistin Marie Stopes, die aus rassehygienischen(…)

Planned Parenthood

  Was fängt man an mit einer Nation, die über 56 Millionen Babys getötet hat und sich deswegen nicht einmal schlecht fühlt? Und warum überweist die US-Regierung jedes Jahr Hunderte Millionen Dollar an eine Organisation, die Hunderttausende Babys tötet, sie ausweidet und die Organe dann an medizinische Forschungseinrichtungen verkauft? Kürzlich wurde ein extrem verstörendes Video(…)

Aktivistinnen wollen die »Pille danach« von Drohnen abwerfen lassen

Der Aktivismus hat offenbar einen neuen Verbündeten gefunden: die Drohnen-Technologie. Alle, die sich in den westlichen Ländern gegen die Straffreiheit der Abtreibung eingesetzt haben, hätten es sich nicht träumen lassen, dass es Aktivisten irgendwann möglich sein würde, Abtreibungsmittel – die so genannte »Pille danach« – in einem überschaubaren Gebiet von Drohnen aus der Luft liefern(…)

Von Guten Mächten

Von guten Mächten treu und still umgeben, behütet und getröstet wunderbar, so will ich diese Tage mit euch leben und mit euch gehen in ein neues Jahr. Noch will das alte unsre Herzen quälen, noch drückt uns böser Tage schwere Last. Ach Herr, gib unsern aufgeschreckten Seelen das Heil, für das du uns geschaffen hast.(…)

Gebetszug für das uneingeschränkte Recht der ungeborenen Kinder auf Leben am 10.04.2015

Am 10. April 2015 fand um 17 Uhr der Gebetszug für das uneingeschränkte Recht der ungeborenen Kinder auf Leben statt. Zunächst beteten die Teilnehmer in der Humboldtstraße den Kreuzweg für die ungeborenen Kinder (ab 01:40). In der Kaiser-Joseph-Straße konnte die Polizei nur mit Mühe die rechtswidrigen Sitzblockaden der linksradikalen Lebensrechtsgegner, die trotz mehrmaliger Aufforderung durch(…)

Schwarzer Tag für den Lebensschutz – Töten nun zum „Menschenrecht“ erklärt

Europaparlament stimmt für Abtreibung als „Menschenrecht“ Straßburg) Das Europäische Parlament hat am Dienstag mit breiter Mehrheit den Antrag des belgischen Abgeordneten Marc Tarabella angenommen, Abtreibung in der Europäischen Union noch mehr zu liberalisieren. 441 Europaabgeordente stimmen für ein „Recht“ ungeborene Kinder töten zu können. Nur 205 Abgeordnete stimmten dagegen, 52 enthielten sich der Stimme. Auch(…)

21. Jänner 2015: Ein schwarzer Tag für Österreich und die Demokratie

ÖVP ist in der Zwischenzeit alles Mögliche, bloß keine christliche Partei mehr, zumindest auf Bundesebene – Alle Abgeordneten automatisch exkommuniziert, sobald das erste Kind durch PID getötet wird – Gastkommentar von Bischofsvikar Helmut Prader St. Pölten (kath.net) Der 21. Jänner 2015 ist ein schwarzer Tag in der Geschichte Österreichs und für die Demokratie. Eine Demokratie(…)

Mensch … wo bist du?

40 Jahre Fristenregelung – Abtreibung verletzt 23. Jänner 2015, Kundgebung Wien 14:30 Versammlung am Fleischmarkt 14:45 Marsch zum Parlament 15:15 Reden und Erfahrungsberichte vor dem Parlamentsgebäude Veranstalter: Jugend für das Leben http://www.youthforlife.net/ Infos: office@youthforlife.net oder 0664 34 20 804

Abortion Testimony – One Woman’s Featuring

Quelle: http://www.ramahinternational.org/

Abtreibung – Lass es nicht zu